„Meine Haustür“ – Eine Tür zur Erinnerung und Orientierung

Eine große Hilfe bei Demenz

Gerade dementiell veränderte Menschen, die in ein Seniorenheim umziehen, haben oft Mühe, sich in ihrer neuen Wohnumgebung zu Hause zu fühlen. Aufgrund kognitiver und motorischer Funktionsstörungen, eingeschränktem Sehvermögen und veränderten Sinneswahrnehmungen führt die neue Umgebung oft zu einer Orientierungslosigkeit und zu Überforderung.

„Meine Haustür“, ist eine einfache und kreative Innovation, die der Orientierung in Seniorenheimen dient. Sie unterstützt die dort wohnenden Menschen mit Demenz oder Gedächtnisproblemen einfacher, das eigene Zimmer wieder zu finden und sich zu orientieren. Die Türen im Seniorenheim werden derart gestaltet, daß sie bei Ihren jeweiligen Bewohnern den Eindruck erweckten als stünden sie vor ihren ehemaligen eigenen Wohn- bzw. Haustüren. Dies wird mit Hilfe von individuellen Fotofolien erreicht. Durch die Anwendung von personalisierten Haustüren wird den Bewohnern so ein Stück sehr persönlicher Orientierung gegeben.

 Die Idee „Meine Haustür“ wurde 2014 mit dem MSD Care Award ausgezeichnet. > Weitere Informationen

Meine Tür

Bild © love4water.de

Facebookgoogle_plus