Wie arbeiten wir?

Wir erhielten einen Anruf von Frau Müller. Sie bat uns, in ihre Pflegeeinrichtung zu kommen, da sie einen konkreten Problembereich mit uns besprechen wollte. Wir fuhren also hin. Nach einem kurzen Gespräch besichtigten wir den besagten Bereich: Der Gemeinschaftsraum hatte den Charme einer Mensa. Frau Müller wünschte sich, neben dem Speisebereich auch einen Entspannungs- und Rückzugsbereich einzurichten. Diese Bereiche sind momentan leider nicht vorhanden. Sie bat uns um Lösungsvorschläge. Nach Sichtung des IST-Zustandes klärten wir die Wünsche, die Höhe des Budgets und den Zeitplan. Für unsere Arbeit ist es zudem wichtig, welche Materialien und Möbel verbleiben und somit in unserem Gestaltungskonzept berücksichtigt werden müssen, so daß es für alle stimmig wird. Genau an dieser Stelle sehen wir das Besondere unserer Arbeit:

  • Wir arbeiten im Bestand und schaffen Lösungen für Problembereiche innerhalb der Einrichtung unter Berücksichtigung der aktuellen Gegebenheiten.
  • Wir arbeiten praktisch und lösungsorientiert.
  • Die von uns vorgeschlagenen Lösungen können somit zeitnah und kostengünstig umgesetzt werden.

Frau Müller kann für die Malerarbeiten auch den Hausmeister beauftragen. Dafür bekommt sie von uns ein ausgearbeitetes Handout mit Zeichnungen, Farb-, Bild- und Materialmustern. Hier sind detailgenau alle Lösungs- und Gestaltungsvorschläge beschrieben. Wir freuen uns für Frau Müller und ihr Team unterstützen zu können!

Den kompletten Überblick unserer Leistungen finden Sie hier: Leistungsspektrum für Pflegeeinrichtungen von Raumgestaltung im Alter.

Farb- und Orientierungskonzepte für Lebensräume von Senioren

Facebookgoogle_plus