Inhouse – Schulungen für Pflegeeinrichtungen ab März 2016

Die Bedeutung von Raum und Raumerlebnis nimmt einen immer höheren Stellenwert im Gesundheitswesen ein. Wir alle wissen, dass eine wertschätzende Umfeldgestaltung positiven Einfluß auf das Wohlbefinden des Menschen nimmt.

Zum Thema: „Die besondere Wahrnehmungsfähigkeit von älteren Menschen in Bezug auf Licht und Farbe“ / „Licht und Farbe als Gestaltungsinstrument von Lebensräumen für Senioren“ bieten wir ab März 2016 eine Inhouse-Schulung für Mitarbeiter/innen in Senioreneinrichtungen, Pflege- und Altersheimen an mit folgenden Zielen:

  • Mitarbeiter für die besonderen Bedürfnisse, Schwachpunkte und Besonderheiten der Wahrnehmungsfähigkeit älterer Menschen zu sensibilisieren
  • Farbe und Licht aus dem Blickwinkel älterer Menschen zu betrachten
  • Mitarbeiter dazu zu befähigen, die Bestandssituation analysieren und bewerten zu können
  • Empfehlungen von Farbe und Licht für den alltäglichen Umgang zu vermitteln, die zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität beitragen

Die Inhouse-Schulungen sind eine gute Möglichkeit, alle Mitarbeiter gleichzeitig zu einem Thema auf den neuesten Stand des Wissens zu bringen. Die Inhouse-Schulungen vermitteln theoretisches Wissen mit vielen praktischen Anwendungen.

Simulationsbrillen im Test

Inhalt:

  • Demografische Entwicklung
  • Vorstellung und Ansprüche der heutigen Senioren an Ihre Wohnumgebung
  • Allgemeine Wahrnehmungsfähigkeit von älteren Menschen
  • Wahrnehmungsfähigkeit von älteren Menschen in Bezug auf Licht und Farbe, Selbsterfahrung unter der Simulationsbrille
  • Farbe und Licht als Hilfsmittel im Alltag
  • optische, physiologische und psychologische Wirkung von Farbe
  • Farbe als Orientierungshilfe
  • Materialschau: Böden, Farben und Stoffe
  • Empfehlung und Anwendungen für Farbe, Licht und Raum als ganzheitlicher Ansatz im Umgang mit älteren Menschen

Die Inhouse-Schulung dauert ca. 3 h und findet bei Ihnen vor Ort statt. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Personen begrenzt. Die Kosten betragen 69,00 Euro pro Person.

Die Inhouse-Schulung wird ab März 2016 angeboten.

Planen Sie schon jetzt Ihre Inhouse-Schulung für 2016!

Setzen Sie sich für konkrete Terminabsprachen telefonisch oder per mail mit uns in Verbindung.                      Ansprechpartner:

Diana Arndt: Tel. 0177 6021764 – arndt@raumgestaltung-im-alter.de

Anja Weingärtner: Tel. 0170 961 9153 – weingaertner@raumgestaltung-im-alter.de

Infos und Anmeldung

Facebook

Barrierefreie Musterwohnung in Marzahn

Wir besuchten die barrierefreie, altersgerechte Wohnung der Degewo in der Meeraner Straße in Marzahn. Viele Unternehmen weltweit haben sich hier Gedanken gemacht, wie sie Menschen mit Beeinträchtigungen das Leben erleichtern und ihnen bei der Bewältigung des Alltags helfen können. All diese Ideen sind in der Musterwohnung zusammengefasst und das Ergebnis ist beeindruckend und in der Form in Deutschland einzigartig. Am Eingang empfängt uns folgender Slogan:

„Jeder Mensch möchte selbstbestimmt leben – auch im Alter oder mit einer Behinderung. Von der Hilfe anderer abhängig zu sein, obwohl es oft nicht notwendig ist, kann sich wie eine Art von Entmündigung anfühlen. Wir möchten deshalb nicht nur jeden dazu ermutigen, sein Leben eigenständig zu führen sondern auch zeigen, welche Möglichkeiten es dazu gibt. Das ist unser Verständnis von „Ermündigung“.“

Auf über 140 Quadratmetern machen ca. 50 Firmen aus Forschung, Industrie und Dienstleistung Hunderte intelligenter Lösungen erlebbar. Alles kann angefaßt und probiert werden. Es werden nicht nur einzelne Produkte gezeigt, sondern zahlreiche praktische Lösungen und Szenarien präsentiert, die neben Sicherheit und technischer Effizienz großen Komfort und hohe Benutzerfreundlichkeit bieten. Das Essgeschirr, daß kleckern verhindert, die auslaufsichere Wanne mit bequemem Eingang, beleuchtete Bodenleisten und vieles mehr gibt es zu entdecken. Alles, was in der Musterwohnung zu sehen ist, ist für jeden erhältlich. Wir können diesen Ausflug wirklich allen empfehlen,die sich zukunftsorientiert einrichten wollen, Pflege und Hilfe benötigen oder selbst mit der Pflege beschäftigt sind. Um die Wohnung besichtigen zu können ist eine vorherige Terminabsprache nötig. Das garantiert jedoch eine ganz individuelle und sehr kompetente Führung, so daß alles ganz in Ruhe besichtigt, probiert und erklärt werden kann. Wir waren begeistert! Vielen Dank für dieses Erlebnis!

mehr über das Projekt erfahren Sie unter www.ermuendigung.de

01.04.2015, NDRfernsehen Beitrag „Tag der älteren Generation“
Beitrag NDRfernsehen

beitrag-ndrfernsehen

Facebook