HERZLICH WILLKOMMEN!

Der Eingangsbereich – die Verbindung zwischen dem Außen und Innenbereich – ist so unterschiedlich, wie die Menschen, die in den Häusern leben und arbeiten. Hier zeigt sich, wie man der Welt begegnet, wie man Menschen willkommen heißt ­– EINLADEND oder ABWEISEND.

Es ist ein magischer Moment.
Jedem Raum ist durch seine Ausgestaltung eine Persönlichkeit gegeben. Das Eintreten wird begleitet von einem positiven oder negativen Gefühl. Die Entscheidung für das eine oder andere Gefühl fällt intuitiv sehr schnell. Ist es ein Wohlgefühl und eines der Sicherheit? Oder ist es ein Unbehagen und das Fehlen von Sicherheit?

Gerade in Senioren- und Pflegeeinrichtungen ist dieser Schritt, das Eintreten von AUSSEN nach INNEN für alle immens wichtig. Daher sollte der Gestaltung des Eingangsbereichs als erster Begegnungsinstanz eine ganz besondere Beachtung geschenkt werden.

Wir, von Raumgestaltung in Alter, schenken diesem Bereich bei unseren Gestaltungskonzepten bei der ersten Besichtigung immer größte Aufmerksamkeit und klären bereits im Vorfeld unserer Arbeit folgende Fragen:

  • Wie ist der erste Eindruck?
  • Wie fühlt sich der Ort beim ersten Eintreffen an?
  • Ist der Weg von den öffentlichen Verkehrswegen hin zur Einrichtung gut einsehbar und frei von Wegirritationen und anderen unklaren Situationen?
  • Bereitet der Weg ein Wohlgefühl, ist er anregend und ansprechend?
  • Ist die Orientierung eindeutig und wird man gut ans Ziel geleitet?
  • Wie sind die Lichtverhältnisse? Gibt es ausreichend Licht zur Führung, Orientierung und für gefühlte Sicherheit?
  • Ist die Gestaltung des Eingangsbereichs klar und einfach?
  • Wird man mit offenen und wohlwollend empfangen?
  • Was sieht man beim Betreten des Hauses?
  • Wie einladend oder abweisend wirkt die Eingangstür?
  • Gibt es für die Bewohner im Außen- und Eingangsbereich ausreichend Sitzmöglichkeiten zum Ausruhen und Verweilen?
  • Fühlen sich die Bewohner geschützt?
  • Wohin soll ich mich wenden, wie geht es weiter wenn ich eingetreten bin?
  • Was sehe ich beim Verlassen des Hauses – was bleibt in Erinnerung?

Diese Fragen sind unter anderem die Grundlage für unsere Arbeit. Wir wissen aus unserer Arbeit und Erfahrung, dass man mit wenig Mitteln und kleinem Budget den Eingangsbereich so gestalten kann, dass er die ankommende Menschen WILLKOMMEN heißt und diese aus der Ferne schon gefühlt freundlich und offen begrüßt.

Unser TIPP: Gestalten Sie den Eingangsbereich am Besten immer so, dass Sie sich selbst das Gefühl geben HERZLICH WILLKOMMEN zu sein!                    

Für Fragen und Empfehlungen stehen wir Ihnen natürlich sehr gern zur Verfügung. Tel. 0177 60 21 764 oder 0170 96 19 153

Beitragsbild Herzlich Willkommen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebookgoogle_plus