Farb- und Orientierungskonzept für den geschützten Wohnbereich

Farbgestaltung eines geschützten Bereiches für dementiell erkrankte Menschen

Vor zwei Jahren konnten wir für den geschützten Wohnbereich dementiell erkrankter Menschen im Albert Schweitzer Haus Berlin ein Farb- und Orientierungskonzept entwickeln. Hier war es uns wichtig Bewohner, Mitarbeiter und Angehörige gleichermassen abzuholen. Nach ersten Gesprächen mit den Mitarbeitern des Wohnbereichs fühlen sich alle sehr wohl und die Orientierung der Bewohner gelingt deutlich besser als vorher. Bereiche in denen es vorher Streit gab, konnten entspannt werden. Die Bewohnerzimmer können eigenständiger gefunden werden und zusätzliche Begegnungsbereiche konnten entstehen. Das Ergebnis zeigt uns, dass unsere Arbeitsunterlagen eine detaillierte Umsetzung ermöglichen.

Es freut uns sehr, dass wir den Pflegealltag hier mit unserer Arbeit unterstützen konnten.

Facebook