Wir sind unterwegs…

….um uns die Heime der Stadt mit den besten Empfehlungen anzuschauen. Das ist hochspannend und war heute absolut beglückend! Das Seniorenheim Grüntal liegt mitten im Wedding. Ein unscheinbarer Wohnblock aus den 70er Jahren wurde zum Pflegeheim für ca 120 Bewohner umgebaut. In dem von Familie Janssen geführten Haus wird mit Herz und Seele gepflegt und begleitet. Die Wohngruppen sind mit 8-10 Bewohnern sehr klein und die Stimmung ist sehr gut. Das Konzept des Hauses ist besonders auf die Betreuung dementiell Erkrankter ausgerichtet. Die Arbeit dort basiert auf jahrelanger Erfahrung und die Atmosphäre bestätigt es. Wir sind sehr herzlich und offen begrüßt worden. Vielen Dank dafür!

Recherche-Wohnen-im-Alter

Das Heim möchte in erster Linie ein zu Hause sein und keine Einrichtung. Die oft so typischen Gerüche, herumstehende Putzmittel oder Desinfektionsbehälter gibt es hier nicht, stattdessen Musik in vielen Facetten, eine angenehme und sinnvolle Beleuchtung, einen grandiosen Ausblick über die Stadt und einen kleinen, idyllisch gelegenen Garten mit Brunnen und Hühnern. Die Bewohnerzimmer sind klein, aber liebevoll gestaltet.

Das Haus wird erweitert,der Garten vergrößert und ein neues zusätzliches Gebäude ist auf dem benachbarten Grundstück geplant. Wir sind gespannt und wären mit unserer Arbeit gern Teil zukünftiger Projekte.

http://www.seniorenheim-gruental.de/

 

Facebook

Barrierefreie Musterwohnung in Marzahn

Wir besuchten die barrierefreie, altersgerechte Wohnung der Degewo in der Meeraner Straße in Marzahn. Viele Unternehmen weltweit haben sich hier Gedanken gemacht, wie sie Menschen mit Beeinträchtigungen das Leben erleichtern und ihnen bei der Bewältigung des Alltags helfen können. All diese Ideen sind in der Musterwohnung zusammengefasst und das Ergebnis ist beeindruckend und in der Form in Deutschland einzigartig. Am Eingang empfängt uns folgender Slogan:

„Jeder Mensch möchte selbstbestimmt leben – auch im Alter oder mit einer Behinderung. Von der Hilfe anderer abhängig zu sein, obwohl es oft nicht notwendig ist, kann sich wie eine Art von Entmündigung anfühlen. Wir möchten deshalb nicht nur jeden dazu ermutigen, sein Leben eigenständig zu führen sondern auch zeigen, welche Möglichkeiten es dazu gibt. Das ist unser Verständnis von „Ermündigung“.“

Auf über 140 Quadratmetern machen ca. 50 Firmen aus Forschung, Industrie und Dienstleistung Hunderte intelligenter Lösungen erlebbar. Alles kann angefaßt und probiert werden. Es werden nicht nur einzelne Produkte gezeigt, sondern zahlreiche praktische Lösungen und Szenarien präsentiert, die neben Sicherheit und technischer Effizienz großen Komfort und hohe Benutzerfreundlichkeit bieten. Das Essgeschirr, daß kleckern verhindert, die auslaufsichere Wanne mit bequemem Eingang, beleuchtete Bodenleisten und vieles mehr gibt es zu entdecken. Alles, was in der Musterwohnung zu sehen ist, ist für jeden erhältlich. Wir können diesen Ausflug wirklich allen empfehlen,die sich zukunftsorientiert einrichten wollen, Pflege und Hilfe benötigen oder selbst mit der Pflege beschäftigt sind. Um die Wohnung besichtigen zu können ist eine vorherige Terminabsprache nötig. Das garantiert jedoch eine ganz individuelle und sehr kompetente Führung, so daß alles ganz in Ruhe besichtigt, probiert und erklärt werden kann. Wir waren begeistert! Vielen Dank für dieses Erlebnis!

mehr über das Projekt erfahren Sie unter www.ermuendigung.de

01.04.2015, NDRfernsehen Beitrag „Tag der älteren Generation“
Beitrag NDRfernsehen

beitrag-ndrfernsehen

Facebook