Thematische Bildauswahl und Bildhängung in Pflegeeinrichtungen

Die Auswahl der Bilder in Senioreneinrichtungen hat grossen Einfluss auf das Wohlbefinden von Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern. Bilder geben Orientierung, können entspannen, Geschichten erzählen oder durch den Tag begleiten. Bilder können Geborgenheit und Heimatgefühl vermitteln, wenn sie der Erlebniswelt von Besuchern und Bewohnern entsprechen und sich harmonisch in die Farbwelt der Räume einfügen. Da die Sehfähigkeit im Alter abnimmt, sollten die Bilder nicht zu klein und ausreichend kontrastiert sein. Überdimensionierte Motive, grosse Insekten oder Blüten können für einen dementiell veränderten Mensch bedrohlich wirken.

Aus dem Blickwinkel der Bewohner_innen, die häufig gebeugt laufen oder im Rollstuhl sitzen, sollten Bilder und Fotos gut zu betrachten sein und auf einer Höhe von ca. 120 cm ab Bodenkante hängen. Um für eine ruhige und klare Atmosphäre zu sorgen, ist es sinnvoll die Bilder auf eine Bildhöhe zu hängen. Auch die Formate der Bilder sollten übereinstimmen.

Jeder Bereich inneirhalb eines Pflegeheimes hat seine ganz eigene Funktion und sollte dementsprechend bebildert werden.

Wir unterstützen Sie sowohl bei der thematischen Bildauswahl, als auch bei der Hängung der Bilder.

Facebook