Wohnraumgestaltung und Wohnraumanpassung für demenziell veränderte Menschen

Die eigene Wohnung ist für viele ältere Menschen, gerade auch für demenziell veränderte Menschen, ein Ort der Sicherheit und der Vertrautheit. Hier sind sie zu Hause, fühlen sich wohl und können sich noch gut orientieren. Mit zunehmendem Alter lassen die kognitiven Fähigkeiten immer mehr nach und es wird oft schwieriger sich in der eigenen Wohnung zurecht zu finden. So können z. Bsp. Stufen, Treppen oder Glastüren Hindernisse und Gefahren darstellen. Gemusterte und spiegelnde Bodenbeläge können große Unsicherheiten hervorrufen und auffallende Muster und Tapeten können häufig zu Angstzuständen führen.

Wohnraumgestaltung und Wohnraumanpassung für demenziell veränderte Menschen

Um so lange wie möglich in dem gewohnten Umfeld zu bleiben und die Lebensqualität zu erhalten, sollte die Wohnung entsprechend angepasst werden. Wir von Raumgestaltung im Alter unterstützen seit mehreren Jahren durch unsere ganzheitlichen und individuellen Farb- und Raumkonzepte Menschen mit und ohne Demenz bei der Gestaltung und Anpassung ihres Wohnraums. Dabei ist es uns ein großes Anliegen, Menschen mit und ohne Demenz weiterhin ein würdevolles Leben zu ermöglichen und ihre Lebensqualität und Selbstständigkeit zu erhalten.

Facebook